Absturz
CSI: Miami / Staffel 1 / Folge 1

Das Team von Horatio Caine untersucht einen Flugzeugabsturz mitten in den Everglades. Schnell stellt sich heraus, dass das abgestürzte Flugzeug Mr. Sommer, einem der größten privaten Versicherungsagenten der östlichen USA gehörte. Zusammen mit seinem Vorstand und seiner Chefbuchhalterin Christina Colucci war der Unternehmer unterwegs zu einem wichtigen Termin bei der Wertpapier- und Börsenaufsicht. Bei der Untersuchung der Leichen stellt man fest, dass der Pilot der Maschine erschossen wurde. Die Leiche der Buchhalterin findet man mysteriöserweise jedoch acht Kilometer von der Absturzstelle entfernt. Als Calleigh Duquesne das Wrack noch einmal genauer untersucht, stellt sich heraus, dass der Pilot nicht erschossen wurde. Weiterhin wird klar, dass sich das Flugzeug unmittelbar vor dem Absturz in einem Sturzflug befand und das Flugzeug diesen Belastungen nicht standgehalten hat. Doch wie kam es überhaupt zum Sturzflug? Als Eric Delko den schwer verletzten Mr. Sommer findet, berichtet dieser von einer tragischen Verkettung von Ereignissen an Bord: Er gibt zu, sich mit seiner Buchhalterin gestritten zu haben. Dabei habe sie sich an der Tür festgehalten, versehentlich den Öffnungsmechanismus bedient und sei daraufhin aus der Tür gefallen. Die Analyse der Blackbox und zwei merkwürdige Stanzungen auf Christinas Arm lassen Caine jedoch an Sommers Geschichte zweifeln …


Videos