Auf der Flucht
CSI: Miami / Staffel 1 / Folge 24

Horatio soll einen Mord in der Strafvollzugsanstalt klären und wird dort prompt Zeuge eines Gefangenenausbruchs. Neben den beiden Schwerverbrechern Hank Kerner und dem Kinderschänder Stewart Otis befindet sich der Börsenmakler Randall Kaye auf der Flucht, der eigentlich nicht so recht ins Bild passt. Horatio wird schnell klar, dass Kaye von den anderen beiden nur benutzt wurde, um einen Flucht-Hubschrauber zu organisieren. Und tatsächlich: Kurz nach dem Ausbruch findet man Kaye und den Hubschrauberpilot tot auf. Das Morden geht weiter: Hank Kerner tötet eine Frau, um in den Besitz ihres Autos zu gelangen. Unterdessen versucht das CSI-Team fieberhaft, über Hanks Bekannte Treynece Banks an ihn heranzukommen. Doch sie kommen zu spät, Hank hat das Apartment bereits über die Hintertür verlassen – allerdings nicht ohne eine Morddrohung gegen Calleigh zu hinterlassen, die prompt bei den weiteren Ermittlungen in einen Hinterhalt gerät und Kerner ausgeliefert scheint … Stewart Otis hat sich in der Zwischenzeit ein Wohnmobil zugelegt und entführt Kayes sechsjährige Tochter Emma, in die er sich verguckt hat. Die Beamten ermitteln Otis’ letzten Standplatz, wo Emma von ihrem Peiniger halb tot zurückgelassen wurde. Mit letzter Kraft berichtet sie dem CSI-Team, dass Otis nun hinter ihrer Cousine Robyn her ist.


Videos