Teneriffa – Insel des ewigen Frühlings
Marco Polo TV / Staffel 1 / Folge 22

Die größte Kanareninsel wird mit seinem dauerhaft, milden Klima ganzjährig als Badeinsel geschätzt. Wasser- und Lufttemperaturen sinken an der Küste höchst selten unter die 20 Grad Marke. Aber nur wenige Kilometer landeinwärts erhebt sich der höchste Berg Spaniens. Und dort, auf dem Gipfel des über 3700 Meter hohen Teide, kann dichtes Schneetreiben herrschen, während die Urlauber am Meer in der Sonne schmoren. Eine Rundfahrt durch die vulkanische Insel darf man sich nicht entgehen lassen, genauso wenig, wie einen Bootsausflug, bei dem mit etwas Glück Delfine und Wale beobachtet werden können.