Schmelztiegel der Kulturen

Michael Palin reist von den wilden Regenwäldern am Atlantischen Ozean zu den Stränden von Sao Paulo. Die Multimillionenstadt ist die größte Brasiliens und steht weltweit auf Platz sieben der bevölkerungsreichsten Städte. Sao Paulo hat mehr als elf Millionen Einwohner. Palin erkennt, dass es sich bei der Metropole um einen riesigen Schmelztiegel verschiedenster Kulturen handelt, denn die Menschen stammen aus unterschiedlichsten Ländern der Erde. Diese Vielfalt bestimmt das Alltagsleben in der Region. Michael Palin genießt diese große Bandbreite in vollen Zügen. So probiert er Bier, das nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut wird, haut sich den Bauch mit köstlichen Schokoladenspezialitäten voll, steigt in einen Zug voller Musiker und versucht, mal ein richtiger Cowboy zu sein.