Das Nazi-Geheimnis vom Toplitzsee
Mythen der Geschichte / Staffel 3 / Folge 8

Im Norden der Steiermark liegt der Toplitzsee, einer der tiefsten Seen Österreichs. In den letzten Tages des Nazi-Reiches erhielt eine Gruppe von SS-Offizieren den Befehl, genau hier mehrere Kisten zu versenken. Schon bald rankten sich zahlreiche Legenden um diese Nacht-und-Nebel-Aktion: es handele sich um Unmengen von Raubgold. 1959 initiierte der deutsche Journalist Wolfgang Loehde eine erste Expedition auf den Grund des Sees. Und tatsächlich machten Taucher eine erstaunliche Entdeckung...