Die Spur des Geldes
The First 48 - Am Tatort mit den US-Ermittlern / Staffel 15 / Folge 13

Da die Angehörigen der 79-jährigen Avenell Cowgirl die alte Dame seit Tagen nicht erreichen können, sind sie in großer Sorge und alarmieren die Polizei. Als diese zu Avenells Haus fährt, macht sie eine schreckliche Entdeckung: Die Rentnerin liegt tot am Boden. Es stellt sich heraus, dass sowohl die Handtasche als auch das Portemonnaie des Opfers fehlen, weshalb alles auf einen Raubüberfall hindeutet. Der Täter macht einen entscheidenden Fehler, als er nur kurze Zeit nach dem Mord mit Avenells Kreditkarte ein iPad bezahlt. Führen die Videoaufnahmen des Elektrogeschäftes und die Seriennummer des Gerätes, mit der nachvollzogen werden kann, von wo aus der Täter sich mit dem iPad ins Internet einloggt, direkt zum Mörder? Im knapp 2.000 Kilometer entfernten Cleveland klettert die 16-jährige Jennifer mitten in der Nacht aus dem Fenster ihres Elternhauses und wird wenige Minuten später mit einem Kopfschuss getötet. Als die Ermittler in ihrem Zimmer einen Brief finden, stellt sich heraus, dass das Mädchen einen Freund hatte, den es vor ihrer Familie geheim gehalten hat. In dem Brief schreibt Jennifer von einer Schwangerschaft und ihrer Entscheidung, das Baby zu bekommen. Die Detectives gehen daraufhin von einer Beziehungstat aus. Wollte Jennifers Freund das Baby möglicherweise nicht und hat sie deshalb getötet?