Forsaken

Forsaken, also verloren gegeben, hat Reverend Clayton seinen Sohn John Henry Clayton schon vor Jahren. Einst verließ John seine Heimatstadt, um als Westernheld Ruhm und Ehre zu erlangen, und hat sich seither tatsächlich einen Ruf als Revolverheld aufgebaut, der schneller zieht als jeder andere und tötet ohne zu zögern. Für die Beziehung von Vater und Sohn bedeutete Johns rücksichtsloses Handeln allerdings das Aus. Doch nun hat der über die Jahre verbitterte John sein Schießeisen an den Nagel gehängt und kehrt nach Hause zurück, um das Verhältnis zwischen sich und seinem entfremdeten Vater zu reparieren. Während er versucht, seine Vergangenheit zu vergessen, macht er Bekanntschaft mit der örtlichen Schönheit Mary-Alice Watson. Doch leider bleibt es nicht lange ruhig, denn eine hinterhältige Bande terrorisiert das Städtchen und ist auf das Land der Anwohner aus. Kann John seine alte Identität erneut überstreifen, ohne diesmal alles zu verlieren, was ihm lieb und teuer ist?

Videos