So was wie Liebe

Als der schüchterne Oliver Emily das erste Mal sieht, ist er sofort angetan von ihr. Ihre lockere, lebensfrohe und direkte Art fasziniert ihn. Schnell kommen sie sich näher, doch seine neue Bekanntschaft scheint kein Interesse daran zu haben, Oliver näher kennenzulernen. Trotzdem begegnen sie sich immer wieder, treffen sich, sind sich körperlich und emotional nah. Doch was wird aus den beiden? Reicht es für eine Beziehung? Schwer zu sagen, denn obwohl sich Emily und Oliver geistig und physisch anziehend finden, scheint der richtige Moment für eine feste Bindung nie wirklich da zu sein. Fraglich, ob sie es nach Jahren des Wiedersehens dieses Mal schaffen, sich komplett aufeinander einzulassen – oder ist ihnen vielleicht der flüchtige Kontakt auch genug?