Sommerzeit

Wer arbeitet heute und in zehn, zwanzig Jahren auf der Alp? Nur mit gutem Alppersonal schicken die Bauern ihre Tiere in die Sömmerung. Geschieht das nicht mehr, verwächst die Alpenkulturlandschaft. Doch eine Schweiz ohne genutzte Alpweiden können wir uns kaum vorstellen. Der Film zeigt, wovon die Tiersömmerung abhängt, und regt dazu an, über die Bedeutung der Alpwirtschaft nachzudenken. Was ist Idealisierung, was ist Realität? Wohin bewegt sich diese langjährige Tradition? Auf der Suche nach Antworten begleitet der Film Älpler, Älplerinnen und Forschende des Projektes Alpfutur.    

Videos