Storage Wars – Die Geschäftemacher

Wer in den USA einen Lagerraum für private Gegenstände braucht, kann eine sogenannte „storage unit“ mieten. Zahlt er drei Monate lang nicht die Miete, wird der Inhalt versteigert. Wer mitbieten will, braucht starke Nerven. Denn die Auktionatoren gewähren nur fünf Minuten, um den Inhalt zu inspizieren – und das auch nur, ohne den Lagerraum zu betreten. So weiß keiner genau, ob er Wertstücke oder Ramsch ersteigert. Trotzdem: Viele Käufer wittern ein gutes Geschäft.